HomeLeistungenReferenzenÜber unsKontakt

Nordflügel, Falkengalerie, Stadtschloss Weimar

Standort


Stadtschloss Weimar

Auftraggeber

Klassik Stiftung Weimar

Bauherr

Klassik Stiftung Weimar

Leistungen

  • Installation eines Messsystems zur Aufzeichnung der Rissbewegungen
  • Messung und Darstellung der Rissänderung

Akteure

  • Dipl.-Ing. Thomas Menger
  • Dipl.-Ing. (FH) Erik Meichsner

Beschreibung

  • Im Weimarer Stadtschloss befindet sich innerhalb der Museumsräume im 1. Obergeschoss des Nordflügels die Falkengalerie. Die gewölbte Deckenkonstruktion ist mit Stuckornamenten versehen. An der Oberfläche der Stuckdecke waren unterschiedlich gerichtete Risse sichtbar.
  • Die Räume über der Falkengalerie sollten als Archiv genutzt werden. In diesem Zusammenhang würden höhere Lasten eingebracht werden. Die statische Bewertung des Tragwerksplaners ergab, dass bei den vorhandenen Konstruktionen während Belastungsveränderungen Reaktionen an der Unterdecke nicht ganz auszuschließen waren.
  • Zum präventiven Schutz der Stuckdecken wurden während des Einräumens des Archivs an ausgewählten Rissbereichen die Rissreaktionen gemessen und auf einem Monitor grafisch dargestellt.

Leistungszeitraum

2011