HomeLeistungenReferenzenÜber unsKontakt

Gänsebachtalbrücke, bei Buttstädt

Standort


bei Buttstädt

Auftraggeber

Adam Hörnig Baugesellschaft mbH & Co. KG

Bauherr

DB Netz AG

Leistungen

  • Bauwerksmonitoring statischer und dynamischer Kenngrößen am Tragwerk und an der festen Fahrbahn.
  • Messung von Dehnungen, Verformungen, Kräften, Klimagrößen, Neigungen und Beschleunigungen.
  • automatische Zugerkennung
  • Datenfernübertragung
  • automatisierte Auswertungen

Akteure

  • Dipl.- Ing. Oliver Hahn
  • Dipl.- Ing. Thomas Menger
  • Dr.- Ing. Matthias Koca

Beschreibung

  • Im Zuge der ICE Neubaustrecke Erfurt- Leipzig/Halle sind mehrere große Talbrücken in integraler bzw. semiintegraler Bauweise errichtet worden. Eine dieser Brücken ist die Gänsebachtalbrücke, die 2014 mit dem Deutschen Brückenbaupreis ausgezeichnet wurde.
  • Die Messungen werden über mehrere Jahre bis mindestens ein Jahr nach Inbetriebnahme der Strecke durchgeführt.
  • Mit Hilfe der Messungen werden die Auflagen des Eisenbahnbundesamtes (EBA) umgesetzt.

Leistungszeitraum

2010 – 2016