HomeLeistungenReferenzenÜber unsKontakt

EÜ Grießenbach, Flintsbach am Inn

Standort


Flintsbach am Inn

Auftraggeber

DB Netz AG, Regionalbereich Süd

Leistungen

  • Ermittlung der Druckfestigkeiten von Natursteinen und Mauermörteln sowie der Verbundfestigkeit
  • Ableitung zulässiger Mauerwerksdruckspannungen
  • Schadsalzbelastung
  • Baubegleitende Qualitätssicherung
  • Fachtechnische Stellungnahme zur Mauerwerks- und Natursteininstandsetzung

Akteure

  • Dipl.-Ing. Rüdiger Burkhardt
  • Dipl.-Ing. (FH) Erik Meichsner
  • Marcus Assing, B.Sc.

Beschreibung

  • Die Eisenbahnüberführung der Strecke Rosenheim - Kufstein 5702 über den Gießenbach wurde 1856 als Gewölbebogenbrücke mit zwei Bögen errichtet.
  • Die mit ortstypischem Nagelfuh erbaute Natursteinbrücke soll im Zuge der Sanierung ein neues Gleistragwerk aus Stahlbeton erhalten.
  • Als Grundlage für den statischen Nachweis und die Sanierung des Natursteinmauerwerkes wurden Materialkennwerte der verbauten Natursteine und Mörtel sowie Schäden nach Art und Umfang ermittelt.

Leistungszeitraum

2012 – 2015