HomeLeistungenReferenzenÜber unsKontakt

Flutgrabenbrücken Johannestorbrücke & Trommsdorfstraße, Erfurt

Standort


Erfurt

Auftraggeber

Stadtverwaltung Erfurt Tiefbau- und Verkehrsamt

Leistungen

  • Ermittlung der Haftzugfestigkeit der Spritzbetonschale an zwei spannungsrisskorrosionsgefährdeten Brücken über den Flutgraben in Erfurt

Akteure

  • Dipl.-Ing. Rüdiger Burkhardt
  • Dipl.-Ing.(FH) Erik Meichsner
  • Christian Unrein

Beschreibung

  • Die betrachteten Spannbetonbrücken (Nr. 12 Flutgrabenbrücke Trommsdorfstraße und Nr. 16 Flutgrabenbrücke Johannestorbrücke) in Erfurt wurden in den Jahren 1971 und 1972 in Ortbetonbauweise errichtet.
  • Die Ermittlung der Haftzugfestigkeit der Spritzbetonschale an der Unterseite des Brückenkörpers waren entsprechend dem Ergebnis der Bewertung des Ankündigungsverhaltens nach Handlungsanweisung erforderlich. Dafür wurden Bohrungen im Nassbohrverfahren und Abreißversuche unternommen. Die Ergebnisse dienen als Grundlage für die weiterführende Bewertungen der vorhandenen Verbundsituation zwischen Kernbeton und nachträglich angebrachter Spritzbetonschicht.

Leistungszeitraum

2016